Genießen im Grünen!

Jeden Sonntag 16. August - 6. September 2020 mehr

Heute 11–18 Uhr geöffnet

Kosmos Ost

Kunst in der DDR 1949–89. Das Albertinum Dresden zu Gast
7. Mai – 13. September 2020

Scroll

BLICK IN DIE AUSSTELLUNG

Kunst des Ostens im Hamburger Westen

In der zweiten Jahreshälfte 2020 eröffnet das Dresdner Albertinum zum 150. Geburtstag Ernst Barlachs eine umfassende Retrospektive, die sich maßgeblich auf Leihgaben des Ernst Barlach Hauses stützt. Das Jubiläumsprojekt ist Anlass für einen Ost/West-Tausch: Das Albertinum leiht im Gegenzug 60 Werke seiner Sammlung von Kunst aus der DDR.

Wolfgang Mattheuer: Das vogtländische Liebespaar, 1972, Albertinum/Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Herbert Boswank
Wolfgang Mattheuer: Das vogtländische Liebespaar, 1972, Albertinum/Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Herbert Boswank

Die Präsentation umfasst Gemälde und Skulpturen der Nachkriegszeit, »Sozialistische Gegenwartskunst« der 1960er und 70er Jahre sowie Arbeiten einer jüngeren, nach 1950 geborenen Künstlergeneration.

Die ausgewählten Werke geben einen facettenreichen Einblick in die ostdeutsche Kunstgeschichte, von der Staatsgründung der DDR 1949 bis zum Mauerfall 1989. Zu entdecken ist ein breites Spektrum an Themen, Stilen und Positionen – vom Arbeiterbildnis bis zum Pop Art-Experiment, von sachlich bis expressiv, figürlich bis abstrakt, konformistisch bis kritisch.

Wie vielfältig und oft vieldeutig die Bildwelten ostdeutscher Kunst sind, ist im Westen auch dreißig Jahre nach dem Mauerfall noch kaum bekannt. Mit Werken von 52 Künstlerinnen und Künstlern möchte die Ausstellung dazu beitragen, den Blick auf den Kosmos Ost zu weiten.

 

Zu sehen sind Werke von

Walter Arnold, Rudolf Bergander, Gerhard Bondzin, Hermann Bruse, Wieland Förster, Hubertus Giebe, Sighard Gille, Hermann Glöckner, Eberhard Göschel, Waldemar Grzimek, Harald Hakenbeck, Helmut Heinze, Bernhard Heisig, Bert Heller, Eugen Hoffmann, Petra Kasten, Siegfried Klotz, Rolf Krause, Gerda Lepke, Frank Maasdorf, Wolfgang Mattheuer, Paul Michaelis, Michael Morgner, Rudolf Nehmer, Willi Neubert, Otto Niemeyer-Holstein, Hans Heinrich Palitzsch, Ronald Paris, Uwe Pfeifer, Egon Pukall, Arno Rink, Theodor Rosenhauer, Wilhelm Rudolph, Cornelia Schleime, Wilhelm Schmied, Wieland Schmiedel, Baldur Schönfelder, Annette Schröter, Eva Schulze-Knabe, Jürgen Seidel, Gustav Seitz, Willi Sitte, Hans Steger, Werner Stötzer, Werner Tübke, Max Uhlig, Herbert Volwahsen, Dieter Weidenbach, Jürgen Wenzel, Christoph Wetzel, Willy Wolff und Walter Womacka.

 

 

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Logo SKD

 

 

Veranstaltungen

(geplant für Sommer 2020, Termine werden noch bekanntgegeben)

Sighard Gille: Familienbild, 1970, Albertinum / Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden<br />© VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Elke Estel / Hans-Peter Klut
Sighard Gille: Familienbild, 1970, Albertinum / Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Elke Estel / Hans-Peter Klut

 

 

O S T  /  W E S T

Ausstellungsrundgang mit Hilke Wagner und Astrid Nielsen

Das Dresdner Albertinum zu Gast: Die Direktorin Hilke Wagner und die Konservatorin Astrid Nielsen blicken auf ihre Sammlung.

 

A U S   E R S T E R   H A N D

Künstlergespräch mit Annette Schröter und Christian Weihrauch

1983 malte Annette Schröter (*1956 in Meißen) ihr Bild Frau in Uniformkleid. 1985 übersiedelte sie aus der DDR nach Hamburg, 1997 zog sie nach Leipzig, wo sie seit 2006 Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst unterrichtet. Gemeinsam mit ihrem Professorenkollegen Christian Weihrauch (*1966 in Zella-Mehlis / Thüringen) spricht sie über ihre Sicht auf die ostdeutsche Kunst – und ihre Rolle darin.

 

 

Annette Schröter: Frau in Uniformkleid, 1983, Albertinum / Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Hans-Peter Klut
Annette Schröter: Frau in Uniformkleid, 1983, Albertinum / Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Hans-Peter Klut