Heute 11—18 Uhr Uhr geöffnet

Kosmos Ost

Kunst in der DDR 1949–89. Das Albertinum Dresden zu Gast
5. April – 28. Juni 2020

Scroll

Kunst des Ostens im Hamburger Westen

Im Frühjahr 2020 eröffnet das Dresdner Albertinum eine umfassende Barlach-Retrospektive, die sich maßgeblich auf Bestände des Ernst Barlach Hauses stützt. Das Projekt ist Anlass für einen Ost/West-Tausch: Das Albertinum leiht im Gegenzug Hauptwerke seiner Sammlung von Kunst in der DDR. Die Präsentation umfasst Gemälde und Skulpturen der Nachkriegszeit, »Sozialistische Gegenwartskunst« der 1960er und 70er Jahre sowie Arbeiten einer jüngeren Künstler*innengeneration. Zu entdecken ist ein breites Spektrum an Stilen und Positionen – von sachlich bis expressiv, figürlich bis abstrakt, konformistisch bis kritisch.

Wolfgang Mattheuer: Das vogtländische Liebespaar, 1972, Albertinum/Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020; Foto: Herbert Boswank
Wolfgang Mattheuer: Das vogtländische Liebespaar, 1972, Albertinum/Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © VG Bild-Kunst, Bonn 2020; Foto: Herbert Boswank