Geänderte Öffnungszeit

Am Samstag, 25. September 2021 schließen wir bereits um 16 Uhr. mehr

Heute 11—16 Uhr geöffnet

Bildung & Vermittlung


Scroll

Dichter dran

Sie möchten mehr über Ernst Barlach, unsere Sammlung oder die aktuelle Ausstellung erfahren? Unsere sympathischen Vermittlungsangebote vertiefen Ihr Kunsterlebnis und erweitern den Horizont.

 

 

Live & vor Ort

SONNTAGS 12 UHR

Der Klassiker ist zurück! Ab dem 4. Juli bieten wir wieder unsere kostenlosen Ausstellungsführungen an: immer sonntags um 12 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

 

Neu im Programm

DIGITALE AUSSTELLUNGSRUNDGÄNGE

Sie können keinen Besuch vor Ort einrichten und möchten auf eine geführte Tour durch unsere Ausstellung dennoch nicht verzichten? Via Zoom erschließen wir sie Ihnen – engagiert und erhellend, kompetent und kurzweilig. Weitere Informationen und Buchung bei Dagmar Lott-Reschke unter lott-reschke@barlach-haus.de oder T 040–82 24 21 16.

Aus der Ausstellung »Spechte am Meisenknödel«:<br />Côme Ferrasse: Photo[d']apparat (Detail), 2021, Keramik, Foto: Manfred Wigger
Aus der Ausstellung »Spechte am Meisenknödel«:
Côme Ferrasse: Photo[d']apparat (Detail), 2021, Keramik, Foto: Manfred Wigger

KUNSTPIONIERE

MINISPECHTE AM MEISENKNÖDEL

Pop-up-Ausstellung der Kunstpioniere aus Klasse 4b der Max-Brauer-Schule Altona

5.–13. Juni 2021

Im Rahmen des innovativen Kooperationsprojekts KUNSTPIONIERE, das Hamburger Schulen und Museen einander näherbringt, begleiteten Schülerinnen und Schüler der Max-Brauer-Schule unsere Ausstellung Spechte am Meisenknödel von der Konzeption bis zum Aufbau. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dorit Kiesewetter und der Hamburger Künstlerin Janina Santa Marina lernten sie das Museum und seine Mitarbeiter kennen, kamen mit den jungen Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung ins Gespräch und setzten das Erlebte in eigene Kreativität um.

Krönender Abschluss dieser schönen Zusammenarbeit war eine Blitzausstellung, in der die Minispechte ihre eigenen Werke in unserem Museum präsentierten: Schwimmende Wesen und andere wundersame Kreaturen.

Öffentliche Führungen

Jeden Sonntag um 12 Uhr bieten wir kostenlose öffentliche Führungen an (zzgl. Museumseintritt, leider nicht am Eröffnungstag einer Sonderausstellung und keine Gruppen). Die gemeinsamen Rundgänge dauern ca. 45 Minuten und sind auf zehn Personen beschränkt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Individuelle Gruppenbesuche und Führungen

Genießen Sie einen 45minütigen geführten Rundgang durch die Sammlung oder Ausstellung zu Ihrem Wunschtermin (innerhalb der regulären Öffnungszeiten). Unsere aktuelle Gruppengröße darf maximal 10 Personen (plus Guide) nicht überschreiten. Die Räumlichkeiten des Ernst Barlach Hauses erlauben leider keine Parallelführungen. Gerne können Sie Ihre Gruppe teilen und zwei Führungen nacheinander reservieren. Zum Überbrücken der Wartezeit empfehlen wir der zweiten Grupppe einen Spaziergang im Park oder einen Besuch unserer Nachbarmuseen Jenisch Haus bzw. Bargheer Museum. Wir bitten Sie, vor Ihrem Gruppenbesuch in unserem Haus Ihre Kontaktdaten zu notieren und mitzubringen (Kontaktdatenformular). Gerne führen wir Ihre Gruppen auch in englischer oder spanischer Sprache, sowie auf Wunsch in Deutscher Gebärdensprache.

Kosten: 70 Euro (fremdsprachliche Führungen 80 Euro) zzgl. Museumseintritt für Gruppen

Termine nur nach Rücksprache unter 040–82 24 21 16 oder 040–82 60 85. Schriftlich unter lott-reschke@barlach-haus.de oder info@barlach-haus.de.

 
Kuratoren­­­führungen

Nutzen Sie die Gelegenheit zu intensiven Einblicken und besuchen Sie unsere kostenlosen Kuratorenführungen (zzgl. Museumseintritt). Die aktuellen Termine finden Sie unter Ausstellungen oder im Veranstaltungskalender.

 

Führungen für Schulklassen und Kitakinder

Unsere Barlach-Sammlung und die Sonderausstellungen bieten vielfältige kreative Anknüpfungspunkte zu zentralen Themen der Kunst- und Kulturgeschichte, Geschichte und Politik. Gern gestalten wir nach Absprache Museumsbesuche für Schüler und Kitakinder aller Altersgruppen.

Wir freuen uns, interessierten Schülerinnen und Schüllern mit ihren Lehrkräften unsere Ausstellungen in ruhiger Lernatmosphäre zu vermitteln. Dafür bieten wir gesonderte Besuchszeiten an: Montags von 9–12 Uhr und dienstags bis freitags von 9–11 Uhr.

Termine nur nach Rücksprache unter 040–82 24 21 16 oder 040–82 60 85. Schriftlich unter lott-reschke@barlach-haus.de oder info@barlach-haus.de.