Heute 11 — 18 Uhr geöffnet

Herzenssache

Wilhelm Busch malt
Pressematerial

Scroll

Im Reich der Rotjacken

»Kein Kitscher, sondern ein wohlorientierter Europäer. Einige seiner Kerle mit roten Jacken gehören in eine Gemäldegalerie, sie sind durchaus gut«, schrieb Paul Klee anerkennend, als er 1908 in München eine Gedächtnisausstellung zu Ehren von Wilhelm Busch (1832–1908) besuchte. Dort war der berühmte Schöpfer humoristischer Bildergeschichten erstmals auch als Maler zu entdecken – mit prägnanten Porträts, stimmungsvollen Genreszenen und bewegten Landschaftsbildern, in denen immer wieder Bauern in roten Jacken die Blicke auf sich ziehen.
Bis heute sind Buschs Gemälde kaum bekannt. Die Ausstellung Herzenssache, eine Kooperation mit dem Museum Wilhelm Busch in Hannover, stellt rund 70 von ihnen vor.

Unsere Pressemappe ist passwortgeschützt. Zur Akkreditierung senden Sie bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Sie erhalten dann umgehend Ihr Passwort und können die gesicherten Daten öffnen.

Unsere Bilddateien sind für den Bilderdruck optimiert und müssen für den Druck auf Zeitungspapier entsprechend aufbereitet werden.

 

Die Nutzung aller medi­en­re­le­van­ten Infor­ma­tio­nen ist im Rahmen Ihrer aktu­el­len Bericht­er­stat­tung über unsere Ausstellungen kosten­frei. Bitte beachten Sie, dass die angebotenen Informationen nur unter Angabe der jeweiligen Copyrightvermerke und Fotografennachweise zu verwenden sind. Wir bitten Sie, sich für Film- und Fotoaaufnahmen in den Ausstellungsräumen vorab anzumelden.

 

 

 

Kontakt

Annette Nino

ERNST BARLACH HAUS – STIFTUNG HERMANN F. REEMTSMA

Jenischpark – Baron-Voght-Straße 50a – 22609 Hamburg

T +49 (0)40–82 60 85 / F +49 (0)40–82 64 15

nino@barlach-haus.de