Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
15.12.2023
GUTE ZEIT #46
Das schmeckt gut: Kunst für alle Sinne
Das Jahr 2023 sagt so langsam Lebewohl, kurz vor den Weihnachtsfeiertagen sind von Endspurt bis Beschaulichkeit alle Geschwindigkeiten im Umlauf.
Wie beweglich Sie auch sein mögen, achten Sie dabei immer auf eine große Portion kulturelles Wohlgefühl.

Das finden Sie selbstverständlich hier bei uns im Jenischpark, und zwar satt.

Frohe Weihnachtsfeiertage und einen beschwingt positiven Start in das neue Jahr wünscht Ihnen

Ihr Team im Ernst Barlach Haus.

Das ist kross
Ausstellung
Guter Geschmack
Wir haben sehr gute Kunst für Sie angerichtet, probieren Sie mal.

Unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen:

Montag, 25. Dezember 2023, 11–18 Uhr
Dienstag, 26. Dezember 2023, 11–18 Uhr
Montag, 1. Januar 2024, 11–18 Uhr


Am Sonntag, 24. Dezember sowie am Sonntag, 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.



Foto: Ernst Barlach Haus
Treten Sie ein

Bunte Mischung
Ausstellung

DIX, GROSZ, BARLACH, KLEE
Illustre Gäste aus der Sammlung Niescher

Dienstag bis Sonntag 11–18 Uhr
Entdecken Sie eine exzellente Auswahl von Künstlerpersönlichkeiten aus der Privatsammlung des Chemnitzer Unternehmers Fritz Niescher (1889–1974).

Sehen Sie Werke von Otto Dix und Ernst Barlach, aber auch Aristide Maillol, Lyonel Feininger, Paul Gauguin, Oskar Kokoschka, Karl Schmidt-Rottluff, Emil Nolde, George Grosz, Paul Klee, Carl Hofer, Ludwig Gies, Georg Kolbe, Otto Mueller, Richard Scheibe und Renée Sintenis.

Dienstags bis sonntags von 11–18 Uhr.

Unsere Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Gera, die diese besondere Sammlung seit 2021 als Dauerleihgabe beherbergt.




Abb.: Paul Klee: Feste Stadt, 1923, Kunstsammlung Gera, Dauerleihgabe Sammlung Niescher
weiter lesen

A Walk in The Park
Ausstellung
Kommen Sie auf Touren
Ab Januar 2024 monatlich
Die erste Saison unseres neuen Gemeinschaftsangebots Kultour im Jenischpark war so erfolgreich, dass wir unser gelungenes Nachbarschaftsprojekt mit dem Jenisch Haus und Bargheer Museum auch im kommenden Jahr fortführen möchten.

Ab Januar 2024 findet die Spezialtour durch Park und Museen nun monatlich statt.

Jeden ersten Samstag um 14 Uhr stehen drei abwechslungsreiche Museen sowie die wissenswerte Geschichte des Jenischparks auf dem Programm. Unsere fachkundigen Guides stellen Ihnen kurzweilig alle drei Häuser vor und auf den Wegen im Jenischpark erfahren Sie mehr über den schönen Landschaftsgarten.

Gleich am Samstag, 6. Januar 2024 geht es los: 

Treffpunkt: Hochrad 75, Eingang Jenischpark
Kosten: 20 Euro pro Person (inkl. geführter Tour und Museumseintritte, Getränke extra)
Dauer: 120 Minuten
Anmeldung nicht erforderlich, wir starten auch bei Regen. Bitte planen Sie etwas Zeit für den Ticketkauf im Bargheer Museum ein.

Sollten Sie diesen Rundgang mal ganz privat im Kreise Ihrer eigenen Gruppe erleben wollen, so freuen wir uns auf Ihre Mail an das Ernst Barlach Haus.  
Sehr gern organisieren wir individuelle Touren für Sie.

Wir dürfen das
Ausstellung
Nachts im Museum
Was passiert eigentlich nachts im Ernst Barlach Haus?
Ganz im Dunkeln, nur mit unseren Taschenlampen ausgerüstet, wird der Besuch im Museum zu einem richtigen Abenteuer. Wir machen Schattenspiele, folgen Spuren in der Dunkelheit und lüften Geheimnisse.

Die Taschenlampenführung ist geeignet für Familien mit Kindern zwischen 5 und 10 Jahren.
Der Eintritt und die Führung kosten pro Person € 10.

Bitte melden Sie sich verbindlich an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt: T: 040–82 24 21 16 oder 040–82 60 85 oder per Mail.

Die eigene Taschenlampe nicht vergessen, erst dann macht es richtig Spaß. Wir freuen uns auf Sie am

Freitag, 12. Januar 2024, 18 – 19 Uhr




Foto: Ernst Barlach Haus
Hier ist was los

Englischer Stil
Ausstellung
The English Orpheus
Symphony Songs von Henry Purcell
Sonntag, 21. Januar 2024, 18 Uhr
Henry Purcell (1659–1695) gilt als bekanntester Komponist der englischen Musikgeschichte und zählt zu den bedeutendsten Künstlern des Barock in Europa.

Seine »Sinfonischen Lieder« für Gesang und wechselnde Instrumentalbesetzungen komponierte er für zwanglose Feierlichkeiten bei Hofe. Sie bringen die Sehnsucht nach einer Abkehr vom Getriebe des öffentlichen Lebens zum Ausdruck – Entschleunigung im 17. Jahrhundert.

Unser erster Konzertabend im neuen Jahr widmet sich dem Genre der Symphony Songs und ehrt den »Englischen Orpheus« Henry Purcell.

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das Konzert in der besonderen Abendatmosphäre des Ernst Barlach Hauses.

 
EINTRITT

Regulär 17 Euro
Ermäßigt 7 Euro (mit gültigem Ausweis: Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligen- und Wehrdienstleistende, Erwerbslose, Menschen mit Behinderung)
Familienticket 30 Euro (gilt für zwei Erwachsene mit Kindern / Jugendlichen bis 18)
Frei für Kinder / Jugendliche bis 18
 

TICKETS

An unserer Museumskasse (Dienstag bis Sonntag, 11–18 Uhr)
Bei der Konzertkasse Gerdes (Rothenbaumchaussee 77, 20148 Hamburg, T 040–45 33 26)
Bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
Per Mail an uns (bis spätestens eine Woche vor Konzerttermin) →Tickets bestellen
An der Abendkasse
 

EINLASS UND ABENDKASSE 17.30 Uhr


Foto: Ernst Barlach Haus
Die ganze Spielzeit

Schon entdeckt?