Der Newsletter wird nicht korrekt angezeigt? Bitte hier klicken.
20.12.2018
GUTE ZEIT # 1
Wir begrüßen Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu unserer ersten Ausgabe des Ernst Barlach Haus-Newsletters GUTE ZEIT.
Es freut uns sehr, dass Sie auch den digitalen Weg zu uns gefunden haben – so werden Sie ab sofort keine Neuigkeiten rund um das Ernst Barlach Haus verpassen.

Unseren Newsletter haben wir übrigens nach einem Theaterstück von Ernst Barlach aus dem Jahr 1929 benannt. Wann auch immer Sie unser Museum besuchen, wir wünschen Ihnen schon jetzt eine GUTE ZEIT in unserem Haus, frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Aktuelle Ausstellung
Ausstellung
PARIS IM SINN
Hommage an den Hamburger
Franz Nölken (1884–1918)
bis 17. Februar 2019
1907 reiste Franz Nölken erstmals nach Paris, 1909
wurde er dort Schüler von Henri Matisse – und gab
seiner Malerei eine neue Richtung. Entdecken Sie
Nölkens hanseatische Kunst mit französischer Note!
weiter lesen

Feiertage
Ausstellung Kraftfelder
WEIHNACHTEN IM ERNST BARLACH HAUS
Wir freuen uns auch an den Feiertagen auf Ihren Besuch:

Dienstag, 25. Dezember, 11–18 Uhr
Mittwoch, 26. Dezember, 11–18 Uhr
Am Montag, 24. Dezember und Montag, 31. Dezember
bleibt das Museum geschlossen!
weiter lesen

Jubiläums-Countdown
2. Januar 2019
Barlachs 149. Geburtstag
Der Jubiläumscountdown beginnt!
Am 2. Januar 2020 feiern wir Barlachs 150. Geburtstag.
Seien Sie gespannt auf ein besonderes Festprogramm.

Begleitend zur Nölken-Ausstellung
Ausstellung
KURATOREN-
FÜHRUNG
»Ich male Renoirs,
wie Matisse sie malen würde.«
Nölkens französische Wendung
Dienstag, 15. Januar 2019, 18 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
weiter lesen

Konzert
Ausstellung Kraftfelder
SEELENTIEFE
Konzert im Ernst Barlach Haus
Sonntag, 20. Januar 2019, 18 Uhr
Vokale Kammermusik und Lieder: Werke von Louis Spohr,
Max Reger, Richard Strauss und Hans Pfitzner.
Es singen Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Weiter lesen

Kommende Ausstellung
Ausstellung
HERZENSSACHE
Wilhelm Busch malt
3. März – 10. Juni 2019
Jeder kennt die Bildergeschichten von Wilhelm Busch,
doch bleiben seine Gemälde noch zu entdecken:
Rund siebzig Leihgaben aus dem Wilhelm Busch Museum
in Hannover zeigen, dass der große Humorist auch ein
großer Maler war.
weiter lesen