Heute 11–18 Uhr geöffnet

Ernst Barlach Haus


Scroll

»Der Krieg kommt mir vor wie ein Schollenbruch in der halbwegs fest gewordenen Erdkruste. Wie eine Eiszeit – wie steht es mit unseren Herzen?«

Ernst Barlach, 21. März 1915

 

 

Willkommen

Unser Museum ist ohne Corona-Einschränkungen für Sie geöffnet. Wir empfehlen unseren Gästen allerdings weiterhin einen Ausstellungsbesuch mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz.

Derzeit zeigen wir die Ausstellung Schwerelos. Günter Haese – Raumplastiken aus Draht und Hauptwerke Ernst Barlachs aus den 1910er- bis 1930er-Jahren.

WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!

 

 

Kunst im Grünen

Unser 1962 eröffnetes Privatmuseum liegt im Jenischpark, einem der schönsten Land­schafts­gärten Hamburgs. Reizvoll eingebettet in das weitläufige Gelände am Elbufer, beherbergt der moderne, lichte Museumsbau eine einzig­artige Sammlung. Zahlreiche Hauptwerke des ex­pressio­nistischen Bildhauers, Zeichners und Schriftstellers Ernst Barlach (1870–1938) sind hier zu sehen, darunter dreißig seiner kost­baren Holzskulpturen.

Neben wechselnden Sammlungs­präsen­ta­tionen und ungewöhnlichen Ausstellungen zur Kunst der Klassischen Moderne und der Gegen­wart bietet das Ernst Barlach Haus ein anregendes Veranstaltungsprogramm: Führungen, Lesungen, Künstlergespräche, Sommerfeste und die beliebte Konzertreihe Klang & Form.

 

 

Aktuelle Ausstellung
SCHWERELOS
Günter Haese
Raumplastiken aus Draht
26. Juni – 16. Oktober 2022
Ausstellungsvorschau
GEORGES ADÉAGBO
»À l’école de Ernest Barlach, le sculpteur«
Hommage zum 80. Geburtstag
30. Oktober 2022 – 19. Februar 2023
Forschen und Flanieren
UNSERE SAMMLUNG ONLINE
Alle Skulpturen und Zeichnungen
Buchtipp
ERNST BARLACH. DIE HÖLZER
Barlachs Hautpwerke, neu gesehen
Architektur
EIN- UND AUSBLICKE
Ein Haus für Ernst Barlach
Öffnungszeiten und Tickets
ZEIT FÜR DIE KUNST
Planen Sie Ihren Besuch.
Anfahrt
AUF INS GRÜNE!
So erreichen Sie uns.