Heute 11—18 Uhr geöffnet

Aus­stellungen

Aktuell – Vorschau – Rückblick
Bar­lach in Bewegung

Scroll

»Kunst, die mich angeht«

– so charakterisierte unser Museumsstifter Hermann F. Reemtsma das Werk Ernst Barlachs. In diesem Sinne möchten wir auch unser Ausstellungsprogramm gestalten: aufregend, anregend, relevant.

In konzentrierten Werkschauen zu Künstlerinnen und Künstlern des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart setzen wir ungewöhnliche Akzente: Wir erkunden neue Aspekte der Klassischen Moderne, widmen uns der Kunst in und aus Hamburg, präsentieren private Sammlungen oder stellen zeitgenössische Formen der Bildhauerei vor. Unsere besondere Spezialität sind Ausstellungen zu Künstlern, deren Bedeutung bislang zu wenig gewürdigt wurde – kleine, feine Projekte für Entdecker, Genießer, Hingucker und Sinnsucher.

Jede unserer Ausstellungen entsteht im Wechselspiel mit unserer Barlach-Sammlung und entlockt ihr in einem eigens arrangierten Parcours neue Facetten. Seien Sie neugierig auf bekannte Werke in ungewohnten Kontexten!

Welche Barlach-Werke aktuell zu sehen sind, verrät Ihnen Barlach in Bewegung. Dort erfahren Sie auch, welche Stücke wir derzeit zu auswärtigen Ausstellungen verliehen haben.

 

AKTUELL

SPECHTE AM MEISENKNÖDEL
Die Bildhauereiklasse von Elisabeth Wagner (MKH Kiel) stellt aus
28. März – 12. September 2021

Vorschau

VON DIX BIS PICASSO
Die Sammlung Ernst-Joachim Sorst
26. September 2021 – 30. Januar 2022
»AUF AUGENBLICKE FREI UND GLÜCKLICH«
Mary Warburg (1866–1934). Pastelle, Zeichnungen, Plastiken
13. Februar – 12. Juni 2022

Barlach in Bewegung

AN BORD & AUF REISEN
Aktuelles rund um unseren Hauskünstler

Hintergrundbild: »Mariella Mosler. Volapük«, Ernst Barlach Haus 2008